Nach rund 8 Monaten Bauzeit:

Innenausbau am Bildungscampus beginnt!

Nachdem Anfang Mai 2020 in der Baugrube die ersten Auftriebssicherungen für die Bodenplatte gebohrt wurden, hat der Rohbau des Bildungscampus Messestadt Riem rund acht Monate später bereits deutlich erkennbar Gestalt angenommen.Die Wände der Turnhallen und des Schwimmbads wachsen in die Höhe, der Sportparkpavillon sowie der Tunnel unter der Joseph-Wild-Straße sind im Rohbau nahezu fertig und auch im Erdgeschoss der Realschule und des Gymnasiums mit den jeweiligen Pausenhallen und Fachlehrsälen werden im Wochentakt neue Wände,Stützen und Decken betoniert. In einigen Bauteilen laufen bereits die Rohbauarbeitenim 1. Obergeschoss für die Lernhäuser mit den Klassenzimmern.

Rechtzeitig vor dem Jahreswechsel 2020/21 wurde die Abdichtung und provisorische Beheizung großer Teile des Untergeschosses veranlasst, so dass dort Anfang 2021 die ersten Montagen für die Technische Gebäudeausrüstung begonnen haben.

Inzwischen sind 27 Unternehmen mit den Bauarbeiten für das Großbauvorhaben der Landeshauptstadt München beauftragt. In wenigen Wochen soll sich die Zahl der Beschäftigten von bisher 150 auf rund 300 Personen erhöhen, sofern das für die Baustelle entwickelte und bereits umgesetzte Hygienekonzept weiterhin den Anforderungen genügt und die allgemeine Infektionslage diesen Personaleinsatz erlaubt.

Die beiden nachfolgenden Bilder geben einen Eindruck über den Baufortschritt von Mai 2020 bis Mitte Dezember 2020.

Dezember 2020
Dez. 2020
Mai 2020
Mai 2020

Downloads zu diesem Artikel

Weiteres Bildmaterial wird laufend aktualisiert und ist verfügbar über:
https://kuula.co/profile/edeogmbh

https://www.muenchen.info/ba/15/themen/schulcampus/index.html

Weitere Beiträge